DEGINTU und Praxishilfen

CH DEGINTU und Praxishilfen

DEGINTU ist ein von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung kostenfrei zur Verfügung gestelltes Onlineportal für Schulen. Es besteht aus den Modulen Gefahrstoffdatenbank, Chemikalienverwaltung und Versuchsdatenbank mit interaktiver Gefährdungsbeurteilung. Das Portal bietet z. B. die Möglichkeit, ein Gefahrstoffverzeichnis und Gefährdungsbeurteilungen zu erstellen sowie Etiketten zu drucken.

Für viele Experimente sind Versuchsbeschreibungen und Muster-Gefährdungsbeurteilungen enthalten.

DEGINTU unterstützt die Schulen bei der Erfüllung der Organisations- und Informationspflichten, die sich aus der Gefahrstoffverordnung und der RISU KMK ergeben. Zu diesen Pflichten zählen z. B.

  • Ermittlung von Informationen zu den notwendigen Schutzmaßnahmen bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen
  • Erstellung und Verwaltung des Gefahrstoffverzeichnisses
  • Verwaltung der Sicherheitsdatenblätter (werden oft auch in digitaler Form von den Chemikalienherstellern zur Verfügung gestellt)
  • Erstellen von Betriebsanweisungen
  • Kennzeichnung/Etikettierung der eingesetzten Chemikalien
  • Neu- bzw. Umetikettierung bei Veränderungen in der Einstufung oder der Kennzeichnung

Informationen zur Sicherheit in chemischen Laboratorien bietet die BG RCI im Fachwissen-Portal Laboratorien.

Die Stoffliste zur DGUV Regel 113-018 „Unterricht in Schulen mit gefährlichen Stoffen“ (DGUV Information 213-098) enthält Angaben über die im Unterricht häufig verwendeten Stoffe, die Einstufung und Kennzeichnung der Stoffe nach GHS und Hinweise zur Aufbewahrung.

Verbindliche Regelungen, Hinweise und Ratschläge für den Fachunterricht enthält die Richtlinie zur Sicherheit im Unterricht, RISU-KMK unter

Die ergänzenden landesspezifischen Regelungen sind zu beachten.